30 Oktober 2023

Die meisten Berner Bauern stehen hinter dem gr├╝nen Teppich

95% der Berner Bauern stehen hinter dem gr├╝nen Teppich, sagte J├╝rg Iseli Berner Bauernpr├Ąsident gegen├╝ber Radio BeO.

Milchproduktionsbetriebe, die Schwierigkeiten haben, sich an einem der Tierwohlprogramme des Bundes (BTS, RAUS oder Weidebeitrag) und somit am Gr├╝nen Teppich zu beteiligen, haben die M├Âglichkeit, zwischen drei Kompensationen zu w├Ąhlen oder. Das neue Programm gilt ab dem 1.1.2024. Die Einhaltung ist n├Âtig, wenn ein Betrieb auch in Zukunft den Branchenstandart Nachhaltige Schweizer Milch erf├╝llen will.

Der Branchenstandard Nachhaltige Schweizer Milch wurde am 1. September 2019 eingef├╝hrt. Die Produzenten m├╝ssen 10 Grundanforderungen sowie 2 Zusatzanforderungen erf├╝llen, damit ihre Milch den Standard erf├╝llt. Die Verarbeiter m├╝ssen einen Nachhaltigkeitsnachweis erbringen. Der Nachhaltigkeitszuschlag von 3 Rp. wird ab dem 1. September f├╝r Molkereimilch im A-Segment ausbezahlt, die den Standard erf├╝llt. Im Detailhandel werden ab diesem Datum Milchprodukte mit entsprechender Kennzeichnung erh├Ąltlich sein.

(text:pd&awe/bild:pixabay)