1 Februar 2021

Die Lawinengefahr entspannt sich

Regen und Schnee wird auch in dieser Woche erwartet. Jedoch nicht mehr so intensiv wie letzte Woche. Nils H√§hlen Chef der kantonalen Abteilung f√ľr Naturgefahren, glaubt das schlimmste sei √ľberstanden. Gegen√ľber Radio BeO sagte er sowohl die Lawinengefahr, wie auch die Gefahr von Murg√§ngen nehme langsam ab.