28 Mai 2024

Gerzenseer Jahresrechnung 2023 leicht besser als budgetiert

Bereits im Zusammenhang mit der Ausarbeitung des Budgets 2024 und des Finanzplans 2023 ÔÇô 2028 zeichnete sich ab, dass das Rechnungsergebnis 2023 leicht besser abschliessen wird als gem├Ąss Budget 2023 vorgesehen. Der Gesamthaushalt schliesst mit einem Aufwand├╝berschuss von CHF 90╩╣683.46 ab. Budgetiert war ein Aufwand├╝berschuss von CHF 337╩╣800.00. Die Besserstellung gegen├╝ber dem Budget 2023 betr├Ągt CHF 247╩╣116.54. Der Allgemeine Haushalt schliesst mit einem Aufwand├╝berschuss von CHF 7╩╣736.13 ab. Budgetiert war ein Aufwand├╝berschuss von CHF 219╩╣800.00. Die Besserstellung beim Allgemeinen Haushalt betr├Ągt CHF 212╩╣063.87. Im Rechnungsjahr 2023 wurden Nettoinvestitionen von CHF 3’138’724.15 (Vorjahr CHF 541’248.50) get├Ątigt. Budgetiert waren Nettoinvestitionen von CHF 3’405’000.ÔÇô.

Der Aufwand├╝berschuss des Allgemeinen Haushaltes der Jahresrechnung 2023 von CHF 7╩╣736.13 wird dem Bilanz├╝berschuss belastet. Das massgebende Eigenkapital (Bilanz├╝berschuss) bel├Ąuft sich somit per 1.1.2024 auf CHF 1╩╣536╩╣839.21. Die Gemeindeversammlung Gerzensee genehmigte die Jahresrechnung 2023 einstimmig.

(text:pd,jk├Ą/bild:beo)