10 Oktober 2021

Die Bundesstadt im Lauffieber

W├Ąhrend zwei Tagen war Bern vom Lauffieber gepackt.
Der GP von Bern wurde wegen der Coronapandemie vom Mai in den Oktober verschoben. Aber nicht nur das Datum war im 2021 neu. Um gr├Âssere Menschenansammlungen zu vermeiden wurde der Grandprix ├╝ber zwei Tage verteilt. Knapp 9’000 L├Ąuferinnen und L├Ąufer haben bei guten Wetterbedingungen am Samstag und am Sonntag die 10 sch├Ânsten Meilen durch Bern in Angriff genommen.

OK-Pr├Ąsident Matthias Aebischer zeigte sich am Sonntagabend gegen├╝ber Radio BeO auch gl├╝cklich und zufrieden, dass alles rund gelaufen ist. Der organisatorische Aufwand habe das OK und alle Helferinnen und Helfer gefordert, aber schlussendlich habe alles wunderbar geklappt. Und auch die R├╝ckmeldungen der Teilnehmer sei sehr positiv gewesen.

Nun freuen sich Matthias Aebischer und das OK auf den n├Ąchsten GP Bern. Dieser soll wieder unter normalen Bedingungen am 14. Mai 2022 stattfinden.

(text:ch/bild:unsplash)