21 Oktober 2022

Die ARA Region Interlaken ist bereit f├╝r ihre neuen Aufgaben

Mehr Aufgaben – mehr Arbeit – mehr Platz. F├╝r die ARA Region Thun stehen im n├Ąchsten Jahr gr├Âssere Herausforderungen an. Ab 1. Januar 2023 wird das Unternehmen neu die Abwasserleitungen von 13 der 16 Mitgliedergemeinden verwalten. Diese neuen Aufgaben werden auch mehr Arbeitspl├Ątze zur Folge haben.

Deshalb plant das Unternehmen eine Erweiterung vom Betriebsgeb├Ąude, wie der Pr├Ąsident Kaspar Boss gegen├╝ber Radio BeO erkl├Ąrt. An der Delegiertenversammlung vom 20. Oktober wurden die 2.7 Millionen Franken f├╝r den Bau einstimmig gesprochen.

(text:chl/bild:beo)