31 Juli 2022

Der Hunterverein Interlaken wird 30-j├Ąhrig

Am 8. Mai 1992 wurde der Hunterverein Interlaken HUVER gegr├╝ndet. Der Hunter war ein englisches Kampfflugzeug aus den 50-er Jahren, das ├╝ber Jahrzehnte im Dienst der Schweizer Luftwaffe stand. Die Schweizer Fachstelle f├╝r den Hunter befand sich damals auf dem Flugplatz Interlaken. Ab 1989 wurden die Hunter nach und nach ausgemustert, daraufhin taten sich einige Mitarbeiter des Flugplatzes zusammen und haben einen Hunter gerettet, der nun immernoch in einem Hangar auf dem Flugplatz steht. Er w├Ąre immer noch einsatzf├Ąhig, sagt Beat Gerber, der Pr├Ąsident vom Verein HUVER, aber das Fliegen damit sei nicht der Sinn der Sache, sondern einfach der Erhalt und das Andenken. Im Jubil├Ąumsjahr 2022 gibt es am 3. September einen Tag des Offenen Bunkertores.

(text:og/bild:unsplash)