23 Oktober 2023

Der heimliche Wahlsieger

Offiziell haben die SVP und die SP die nationalen Wahlen 2023 gewonnen. Auch im Kanton Bern konnten die beiden Parteien je 1 Sitz gewinnen, die FDP und die GrĂŒnen hingegen mussten je 1 Sitz abtreten. Der heimliche Gewinner ist aber eine Region, nĂ€mlich das Berner Oberland.

Mit Ursula Zybach (SP), Thomas Knutti (SVP) und Ernst Wandfluh (SVP) wurden drei Berner OberlĂ€nder Politpersonen neu in den Nationalrat gewĂ€hlt. Falls Flavia Wasserfallen (SP) in den StĂ€nderat gewĂ€hlt wird, rĂŒckt die gebĂŒrtige Adelbodnerin Andrea Zryd (SP) auf dem 1. Ersatzplan in den Nationalrat nach.

GemĂ€ss Hans-Peter Schaub vom Institut fĂŒr Politwissenschaften an der UniversitĂ€t Bern haben vorallem die Faktoren Persönlichkeiten und Zusammenhalt das Berner Oberland einen erfolgreichen Wahlsonntag beschert. Oberland wĂ€hlt Oberland, dass wurde auch bei den Grossratswahlen deutlich, wie Andrea Zryd gegenĂŒber Radio BeO bestĂ€tigte.

(text:jae/bild:pg)