18 Mai 2023

Der FC Thun ist bereit fĂŒr den Schlussspurt

Der FC Thun Berner Oberland spielt im Saisonendspurt diesen Freitag gegen den FC Lausanne-Sport. «Jetzt steht das nĂ€chste Finale an», sagt FC Thun Goalie Mateo Matic zum Match gegen den FC Lausanne-Sport am Freitagabend. Das Ziel fĂŒr die kommenden drei Spiele ist klar: «Wir wollen unbedingt noch neun Punkte holen», so Matic. Damit das gelingt, ist eine stabile Defensive unerlĂ€sslich. «Im letzten Spiel gegen Yverdon standen wir lange hinten solid», analysiert Mateo Matic. Die Niederlage durch einen Penalty in der Nachspielzeit ist deshalb noch bitterer. Den Negativtrend der vergangenen fĂŒnf Spielen mit insgesamt zehn Gegentoren will die Mannschaft von Mauro Lustrinelli stoppen und zu alter StĂ€rke zurĂŒckfinden. «NatĂŒrlich will ich immer zu Null spielen», betont Matic. Auch aufgrund dem ĂŒber weite Strecken soliden Auftritt gegen Yverdon, der leider nicht mit Punkten belohnt wurde, blickt der der Goalie des FC Thun positiv in die nahe Zukunft. «Es geht weiter», so Matic. Man fokussiere sich komplett auf diese wichtigen drei noch verbleibenden Spiele. Diesen Freitag startet mit dem Heimspiel gegen den FC Lausanne-Sport der intensive Saisonendspurt mit drei Spielen innert neun Tagen. Das letzte Duell gegen den Westschweizer Klub gewannen die Thuner auswĂ€rts mit 3:1. «Lausanne-Sport liegt uns», sagt Matic, «ausserdem spielen wir zuhause und werden alles daransetzen, unseren Fans einen Grund zum Feiern zu bieten.» Das Spiel zwischen dem FC Thun und dem FC Lausanne-Sport wird am Freitag um 20:15 Uhr in der Stockhorn Arena angepfiffen.

(text:pd/bild:archiv)