16 Dezember 2021

Berner Bauern Verband bei Bio-Offensive 2025 dabei

Der Vorstand des Berner Bauern Verband hat entschieden, der TrÀgerschaft der Berner Bio-Offensive 2025 beizutreten und fordert messbare Ziele.
Am 21. Oktober 2021 wurde die neue TrĂ€gerschaft der Berner Bio-Offensive 2025 (BBO 2025) im Dabeisein von Regierungsrat Christoph Ammann gegrĂŒndet. Der Grosse Rat des Kantons Bern hat dem Kreditantrag in der aktuellen Session zugestimmt.
Die BBO 2025 will die Nachfrage nach Bioprodukten aus dem Kanton Bern erhöhen und die Wertschöpfung fĂŒr die Berner Bioproduzenten steigern. Der Berner Bauern Verband be-grĂŒsst im Sinne der Absatzförderung dieses Vorgehen und fordert Ziele, welche klar defi-niert und messbar sind. Den grössten Mehrwert, fĂŒr die ganze Berner Landwirtschaft, sieht der Berner Bauern Verband in der Wissensförderung, angefangen bei den Kindern und Ju-gendlichen, bis zu den Erwachsenen. Die Bio-Offensive soll der Gesellschaft lehren, welche Anstrengungen nötig sind, um qualitativ hochstehende Lebensmittel zu produzieren. Wei-ter soll aufgezeigt werden, wie wichtig die gesunde ErnĂ€hrung mit regionalen Produkten ist und warum Foodwaste fatale Folgen fĂŒr alle mit sich bringt.
Der Berner Bauern Verband erwartet, dass durch die BBO 2025 die verschiedenen Produk-tionsformen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die Berner Land- und ErnÀhrungs-wirtschaft soll als Ganzes und gemeinsam mit der Konsumentenschaft nachhaltig und ziel-orientiert vorwÀrtsgehen.

(terxt:pd/bild:pixabay)