6 Dezember 2021

Das Berner Kantonsparlament will keine sofortige Lohnerhöhung in Pflegeberufen

Heute hat sich das Berner Kantonsparlament gegen eine sofortige Lohnerhöhung fĂŒr Arbeitende beispielsweise bei der Spitex ausgesprochen. Eine Entscheidung, die Tanja Bauer GrossrĂ€tin und Co-PrĂ€sidentin des VPOD gegenĂŒber Radio BeO sagt- „HĂ€ssig“, sei sie sogar. Man habe einen guten Moment verpasst ein wichtiges Statement zu setzen, meint Bauer.

Ein Hauptargumen der Gegenstimmenden war, dass man auf den Bund warten wolle. Bauer verweist aber mit Vehemenz auf die Pflegeinitiative, welche vor einer Woche angenommen wurde. Mit dieser wurden die Kompetenzen an Bund und Kanton vergeben, betont sie. Der Kanton Bern habe also die Möglichkeit verpasst bereits jetzt, bei erster Gelegenheit einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen.

Nun hofft Bauer darauf, dass Bund und Kantone schnell realisieren, wie ernst die Lage im Gesundheitswesen ist. Sie selber werde mit ihren Mitstreitenden auch im nÀchsten Jahr wieder in die gleiche Richtung plÀdieren und AntrÀge ausarbeiten. Wie diese konkret aussehen werden ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

(text:ye/bild:beo)