10 Februar 2022

Curlerinnen besiegen Europameister Grossbritannien

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni starten mit einem wertvollen Sieg ins Olympia-Turnier. Sie bezwingen Grossbritannien 6:5 nach Zusatz-End.

Wenige Stunden spÀter bezwangen Alina PÀtz aus Unterseen, Melanie Barbezat, Esther Neuenschwander und Silvana Tirinzoni CC Aarau auch das als Aussenseiter geltende chinesische Team um Skip Han Yu. Nach einem bis ins 10.End offenen, ausgeglichenen Match setzten sie sich mit 7:5 durch.

Im Duell zwischen den Weltmeisterinnen aus der Schweiz und den Àhnlich stark einzuschÀtzenden Europameisterinnen aus Schottland um Skip Eve Muirhead spielte sich nach ausgeglichenem Beginn alles Wichtige in der zweiten HÀlfte ab. Sie mussten im 6. End das erste Zweierhaus des Spiels hinnehmen und sich gleich danach einen Stein zum 2:4 stehlen lassen.

Dank einem eigenen Zweier im 8. End fanden sie in die Partie zurĂŒck. FĂŒr das Zusatz-End mussten sie den Britinnen den Vorteil des letzten Steins ĂŒberlassen. Aber just im entscheidenden Moment glĂŒckte es ihnen, einen Stein zu stehlen.

(text:sda&chl/bild:pixabay)