5 April 2023

Ceferin weitere vier Jahre UEFA-PrÀsident

Aleksander Ceferin ist fĂŒr vier weitere Jahre PrĂ€sident der UEFA. Die Wiederwahl des 55-jĂ€hrigen Slowenen war beim Kongress in Lissabon Formsache.

Ceferin wurde ohne Gegenkandidaten per Akklamation in seinem Amt bestĂ€tigt. „Das bedeutet mir sehr viel. Das ist eine grosse Ehre, aber vor allem ist es eine grosse, grosse Verantwortung“, sagte Ceferin, der den Kontinentalverband seit September 2016 anfĂŒhrt und sich bereits bei seiner ersten Wiederwahl 2019 keiner Konkurrenz stellen musste.

Ceferin hatte die Aufgabe vor sieben Jahren als Nachfolger des damals suspendierten Michel Platini ĂŒbernommen. Als Chef der UEFA ist er auch VizeprĂ€sident der FIFA.

Mit Ausnahme der Wahl der EnglĂ€nderin Debbie Hewitt zur britischen FIFA-VizeprĂ€sidentin – sie setzte sich als erste Frau bei einer UEFA-Wahl gegen einen Mann durch – blieb der Kongress wie erwartet MĂ€nnersache. Ceferin berief zudem die Waliserin Laura McAllister zu einer Stellvertreterin von ihm. Sie wird die erste UEFA-VizeprĂ€sidentin der Geschichte.

(text&bild:sda)