29 August 2021

Burgdorf: Einbrecher bei Fluchtversuch gestellt

Am Sonntag, 29. August 2021, kurz nach 02.00 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich bei einem Einfamilienhaus am Einschlagweg in Burgdorf ein Mann im Garten befinde und sich soeben in einem GebĂŒsch versteckt habe. Umgehend rĂŒckten mehrere Patrouillen aus. Vor Ort konnten am betreffenden GebĂ€ude im Bereich des Kellereingangs Einbruchspuren festgestellt werden, eine Nachsuche nach einer möglichen TĂ€terschaft rund ums GebĂ€ude und in der nĂ€heren Umgebung blieb jedoch zunĂ€chst erfolglos.

Als die Polizisten in der Folge fĂŒr die weiteren AbklĂ€rungen mit einem anwesenden Bewohner des Hauses Kontakt aufnahmen, vernahmen sie aus dem Innern des Hauses unvermittelt GerĂ€usche. Daraufhin konnte in der Wohnung ein Mann angehalten werden, der soeben versuchte, ĂŒber die Terrasse zu flĂŒchten.

Der Mann befindet sich derzeit in Haft. GemĂ€ss jetzigem Kenntnisstand ist nicht ausgeschlossen, dass der 47-JĂ€hrige fĂŒr weitere, Ă€hnlich gelagerte Delikte in der nĂ€heren Region verantwortlich sein könnte. Weitere Ermittlungen sind unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau im Gang.

(text:pd/bild:unsplash)