19 Mai 2022

Burgdorf: Brandermittlungen abgeschlossen

Die Ermittlungen zum Brand in einem Einfamilienhaus in Burgdorf von Anfang MĂ€rz sind abgeschlossen. Der Brand ist auf FahrlĂ€ssigkeit im Umgang mit Raucherwaren zurĂŒckzufĂŒhren.
Am Mittwoch, 2. MÀrz 2022, ist in Burgdorf an der Lorraine im Innern eines Einfamilienhauses ein Brand festgestellt worden. Im Verlauf der Löscharbeiten wurden eine leblose Frau und ein lebloser Hund im Haus aufgefunden (siehe Medienmitteilung vom 3. MÀrz 2022).

Inzwischen sind die polizeilichen Ermittlungen des Dezernats BrĂ€nde und Explosionen der Kantonspolizei Bern abgeschlossen. Diesen zufolge ist der Brand im Eingangsbereich des Hauses auf einen unsachgemĂ€ssen Umgang mit Raucherwaren respektive auf nachglimmende Partikel zurĂŒckzufĂŒhren.

(text:pd/bild:beo)