29 November 2023

Bundesrat vergibt neue Casino-Lizenzen und mehr davon Online

„Les jeux sont faits“ – Der Bundesrat hat f├╝r die Periode 2025 bis 2044 die Lizenzen f├╝r den Gl├╝cksspielbetrieb erteilt. An 22 Standorten in der Schweiz kann k├╝nftig in Casinos gespielt werden. Zw├Âlf Spielbanken – so viele wie noch nie – k├Ânnen Onlinespiele anbieten.

Die Casino-Landschaft bleibt dabei weitgehend unver├Ąndert. In der grossen Mehrheit der Zonen d├╝rfen die bisherigen Casinos ihren Betrieb fortsetzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. In Lausanne und Winterthur kommen ab 2025 zwei neue Spielbanken hinzu. Dagegen wird es in Schaffhausen k├╝nftig kein Casino mehr geben.

Zuletzt waren f├╝r die zu vergebenden Konzessionen in 22 Zonen insgesamt 28 Gesuche in Pr├╝fung. Das bei der Eidgen├Âssischen Spielbankenkommission (ESBK) eingereichte Gesuch f├╝r die Zone Schaffhausen war nicht vollst├Ąndig. Der Bundesrat entschied daher bereits im April, nicht auf dieses Gesuch einzutreten.

Im Online-Bereich gibt es mehr Wettbewerb: Neu erhalten zw├Âlf Spielbanken die Erlaubnis, Spielbankenspiele im Internet anzubieten. Das ist die h├Âchste Anzahl seit Inkrafttreten des neuen Geldspielgesetzes 2019.

(text:sda/bild:keystone)