21 Februar 2023

Bund unterzeichnet Vertrag f├╝r drittes Reservekraftwerk in Monthey

Neben den Anlagen im aargauischen Birr und Cornaux NE wird auch das bestehende thermische Kraftwerk in Monthey im Unterwallis im laufenden Winter als Reservekraftwerk zur Verf├╝gung stehen. Der Bund hat einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

Wenn der Strom knapp w├╝rde, k├Ânnte das Kraftwerk Thermatel der Cimo Compagnie industrielle de Monthey SA weitere 50 Megawatt produzieren, wie es in einer Mitteilung des Eidgen├Âssischen Departements f├╝r Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) vom Dienstag heisst. Das tempor├Ąre Reservekraftwerk in Birr steht im Notfall mit einer Leistung von rund 250 Megawatt parat, jenes in Cornaux k├Ânnte 36 Megawatt produzieren. Insgesamt steht in diesem Winter also eine Kraftwerkreserve von insgesamt rund 336 Megawatt zur Verf├╝gung.

Das Kraftwerk in Monthey kann mit Erdgas betrieben werden. Die Fixkosten f├╝r die Bereitstellung ├╝ber die Vertragslaufzeit vom 15. Februar 2023 bis 30. April 2026 belaufen sich auf rund 21,5 Millionen Franken.

(text:sda/bild:unsplash)