21 Februar 2022

Bund soll Stauproblematik im Kandertal angehen

Der Berner regierungsrat solle sich beim Bund daf├╝r einsetzen, dass er die Stauproblematik im Kandertal angeht. Das fordert der SVP-Grossrat Thomas Knutti. Er hat deshalb beim Regieringsrat einbe Interpellation eingereicht, um die Thematik wieder aufs politische Parkett zu bringen. Gerade an sch├Ânen Wochenende komme es rund um Reichenbach immer wieder zu Staus. Die Strecke Spiez-Reichenbach-Frutigen-Kandersteg ging 2020 ins Nationalstrassennetz ├╝ber und f├Ąllt somit in die Kompetenz des Bundes. Seither sei auf dieser Strecke nichts mehr passiert, bem├Ąngelt Knutti. Er vermutet, die Verbindung gehe beim Bund unter, weil sich dieser eher auf den Strassenausbau in den grossen Agglomerationen konzentriere. Aber auch in Randregionen wie dem Oberl├Ąnd habe die Bev├Âlkerung gute Strassenverbindungen verdient. Deshalb soll der Regierungsrat beim bund vorstellig werden. Falls dann noch immer nicht geht, hofft Knutti, dass die Berner National- und St├Ąnderatsmitglieder auf Bundesebene etwas bewegen k├Ânnen.

(text:cs/bild:beo)