25 April 2024

Bund lanciert neue Kampagne gegen sexuell ├╝bertragbare Infektionen

Gem├Ąss einer Umfrage weiss weniger als die H├Ąlfte der Bev├Âlkerung ├╝ber sexuell ├╝bertragbare Infektionen wie beispielsweise Syphilis, Gonorrhoe, oder Chlamydien Bescheid. Die neue „Love Life“-Kampagne des Bundes will die Pr├Ąvention verst├Ąrken.

Am Donnerstag wurden verschiedene Sujets, die ab Freitag etwa auf Plakaten und im Internet zu sehen sein werden, in Bern vor den Medien pr├Ąsentiert. Die neue Hauptbotschaft des Bundesamts f├╝r Gesundheit (BAG) lautet: „Mach deinen Safer-Sex-Check“. Erst dann sei man „Ready!“ f├╝r Sex.

Ziel der verst├Ąrkten Sensibilisierung ist es, die ├ťbertragungen von HIV sowie des Hepatitis-B- und -C-Virus bis 2030 zu eliminieren, wie der Bund schrieb. Auch die Ansteckungen mit anderen sexuell ├╝bertragbaren Infektionen sollen sinken.

Die Kampagne setzt auf risikobasierte Schutz- und Testempfehlungen f├╝r die Bev├Âlkerung. Dazu wurde ein Safer-Sex-Check erarbeitet, der individuelle Handlungsm├Âglichkeiten aufzeigt. Das Kondom bleibt ein wichtiges Pr├Ąventionsmittel, steht aber nicht mehr im Zentrum der Kampagne.

(text:sda/bild:keystone)