29 Juli 2022

Br├╝nig-Schwinget trotzdem sehr gut besetzt

Joel Wicki aus famili├Ąren Gr├╝nden und Damian Ott wegen einer nicht ausgeheilten Fussverletzung fehlen am Br├╝nig-Schwinget vom Sonntag. Trotzdem ist das traditionsreiche Bergkranzfest ausgezeichnet besetzt.

Die wichtigsten Paarungen des 1. Gangs lauten:

  • Samuel Giger gegen Matthias Aeschbacher
  • Pirmin Reichmuth gegen Adrian Walther
  • Kilian Wenger gegen Werner Schlegel
  • Armon Orlik gegen Remo K├Ąser
  • Domenic Schneider gegen Kilian von Weissenfluh

Auch ohne Ott stellen die mit Spitzenschwingern gesegneten Nordostschweizer drei Siegesanw├Ąrter: Samuel Giger sowieso, dazu Armon Orlik und Werner Schlegel. Die Innerschweizer k├Ânnen fast schon darauf z├Ąhlen, dass Pirmin Reichmuth nach seinem makellosen Comeback so gut abschneiden wird, wie es Joel Wicki vermutlich getan h├Ątte.

Die Berner beeindrucken derweil weiterhin mit einer breiten Phalanx, auch wenn ihnen immer noch ein paar Verletzte, unter ihnen Schwingerk├Ânig Christian Stucki, fehlen. Die St├Ąrke der Berner zeigt sich daran, dass sie in jedem der neun Spitzeng├Ąnge des Anschwingens vertreten sind.

(text:sda/bild:sda)