26 Mai 2021

Bruderduell in der Barrage Thun-Sion

Barrage-Spiele haben ganz grunds√§tzlich – da es meist um alles oder nichts geht – einen speziellen Charakter. Die Barrage zwischen dem FC Thun und dem FC Sion, in der es um den den letzten Platz in der Super League f√ľr n√§chste Saison geht, macht ein Duell zweier Br√ľder noch etwas spezieller. Gregory Karlen, in Sion aufgewachsen und ehemaliger Spieler des FC Sion, ist aktuell beim FC Thun in der Challenge League engagiert. Sein knapp zwei Jahre √§lterer Bruder Ga√ętan, spielte auch schon beim FC Thun, ist momentan aber beim FC Sion in der Super League unter Vertrag.

Das sei schon sehr speziell dieses Duell, sagt Gregory Karlen, aber er freue sich sehr auf diese „geile Herausforderung“. Der FC Sion sei zwar als Team aus der Super League Favorit, habe grosse Namen im Kader, aber der FC Thun habe ja Erfahrung mit Barrage-Spielen und werde sicher alles geben, um nach nur einer Spielzeit, den Aufsteig bereits wieder zu schaffen.

Das erste Spiel der Barrage findet am Donnerstag in Thun statt, das R√ľckspiel dann am Sonntag im Wallis.

(text:hk/bild:fcthun)