16 April 2024

Brand in M├╝nsinger Einfamilienhaus

In M├╝nsingen ist am Dienstagnachmittag ein Brand in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zum Sachschaden aufgenommen.

Am Dienstag, 16. April 2024, gegen 13.50 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in M├╝nsingen am Dorfmattweg 43 ein. Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer auf dem Balkon ausgebrochen und anschliessend auf das Dach ├╝bergeschwappt. Rund 35 Angeh├Ârige der Feuerwehren M├╝nsingen, Belp, Rubigen und der Berufsfeuerwehr Schutz und Rettung Bern gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen und schliesslich zu l├Âschen. Im Anschluss an die L├Âscharbeiten wurde eine Brandwache gestellt.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Einfamilienhaus. Ein Ambulanzteam wurde vorsorglich aufgeboten, verletzt wurde jedoch niemand. Das Haus ist mit Ausnahme der obersten Wohnetage bewohnbar.

Der Dorfmattweg wurde f├╝r die Dauer der L├Âscharbeiten f├╝r mehrere Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur H├Âhe des Sachschadens aufgenommen.

(text:pd/bild:zvg/kapobern)