21 MĂ€rz 2022

Brand in Mehrfamilienhaus in Riggisberg

Am Montagmorgen ist in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Riggisberg ein Brand ausgebrochen. Die ausgerĂŒckten Feuerwehren konnten diesen rasch löschen. Eine Person wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

Am Montag, 21. MĂ€rz 2022, kurz vor 08.20 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es in einem Mehrfamilienhaus am Gantrischweg in Riggisberg brenne. Die sofort ausgerĂŒckten EinsatzkrĂ€fte der Feuerwehren brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Es konnte dennoch nicht verhindert werden, dass zwei Wohnungen vollstĂ€ndig ausbrannten und mindestens eine dritte ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Eine Person verletzte sich beim Verlassen einer Wohnung leicht und wurde in der Folge von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Im Einsatz standen rund 50 Angehörige der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern sowie der Feuerwehren Regio Belp, Riggisberg, RĂŒeggisberg und mehrere Ambulanzteams.

Die zwei ausgebrannten Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar. Eine alternative Unterbringungsmöglichkeit wird mithilfe der Gemeinde organisiert. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur genauen Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

(text:pd/bild:beo-symbolbild)