21 Dezember 2021

Booster-Impfungen nun ab vier Monaten

Kanton Bern ├Âffnet Terminbuchungen f├╝r Booster-Impfungen f├╝r alle nach Ablauf der viermonatigen Wartefrist

Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion wird ab morgen Mittwoch, 22. Dezember 2021, alle neu berechtigten Personen f├╝r eine Corona-Auffrischungsimpfung via SMS oder Brief kontaktieren. Auf Empfehlung der Eidgen├Âssischen Kommission f├╝r Impffragen sollen Personen ab 16 Jahren bereits vier Monate nach dem Abschluss der Grundimmunisierung eine Booster-Impfung erhalten k├Ânnen.

Die Aufforderung zur Terminbuchung erhalten nun zus├Ątzlich rund 220’000 Personen. Nach der Zustellung des sechsstelligen Codes f├╝r den Zugang zu VacMe k├Ânnen die Termine gebucht werden. Es stehen zurzeit viele Termine zur Verf├╝gung. Das Impfangebot wird laufend ausgebaut und neue Impftermine zugeschaltet.

Alle Impforte des Kantons sind detailliert beschrieben (inkl. ├ľffnungszeiten) auf www.be.ch/wo-impfen-bern.

Im Kanton Bern wurden bereits rund 230’000 Personen geboostert. Weitere rund 75’000 Personen haben einen Termin gebucht. Somit haben ├╝ber ein Drittel der geimpften Personen im Kanton die Booster-Impfung bereits erhalten oder einen Termin daf├╝r reserviert.

(text:pd / bild:keystone)