9 September 2022

Booster-Impfung im Herbst nur f├╝r wenige empfohlen

Der Bund empfiehlt eine zweite Covid-Booster-Impfung nur ├╝ber 65-J├Ąhrigen, Vorerkrankten und Schwangeren explizit. Wer mit Risikopersonen in Kontakt tritt, soll sich einen Booster ├╝berlegen. F├╝r den Rest der Bev├Âlkerung sei der Nutzen eines Pikses ├╝berschaubar.

Das Bundesamt f├╝r Gesundheit (BAG) und die Eidgen├Âssische Kommission f├╝r Impffragen (Ekif) haben am Freitag ihre neue Impfempfehlung f├╝r den Herbst 2022 bekanntgegeben. Hauptziel der zweiten Auffrischimpfung ist es demnach, besonders gef├Ąhrdete Personen, die ein hohes Risiko f├╝r einen schweren Krankheitsverlauf haben, vor schweren Covid-19-Erkrankungen und deren Komplikationen zu sch├╝tzen.

(text:sda/bild:unsplash)