9 Mai 2024

Boltiger Hausarzt ohne Zulassung – viele Fragen bleiben

Wer tr├Ągt die Verantwortung f├╝r den misslungenen Stellenantritt des Boltiger Hausarztes? Das wollte der EDU Grossrat Dominik Blatti vom Berner Regierungsrat wissen. Mit Verf├╝gung vom 20. November 2023 hat das Gesundheitsamt des Kantons Bern Mohammed Hussain Al Saad die Berufsaus├╝bungsbewilligung mit sofortiger Wirkung entzogen. Ausserdem habe das Gesundheitsamt Kenntnis, dass die MEBEKO am 17. November 2023 bei der Staatsanwaltschaft Bern-Oberland im Zusammenhang mit den ausl├Ąndischen Weiterbildungstiteln eine Strafanzeige eingereicht hat, wie der Regierungsrat in seiner Antwort schreibt. Gut zwei Jahre zuvor gab der Kanton aber noch gr├╝nes Licht, da sie von den zust├Ąndigen Kommissionen vom Bund die Best├Ątigungen bekommen hat. Der Kanton pr├╝fe diese Dokumente nicht und habe auch kein Einsehen, so der Regierungsrat. Deshalb habe der Kanton auch keine Verantwortung. Nach dem „Go“ vom Kanton hat Boltigen dem Hausarzt ein Darlehen von 700’000 Franken gew├Ąhrte. F├╝r die Gemeinde ein finanzielles Fiasko, wie Blatti gegen├╝ber Radio BeO erkl├Ąrt. Was passiert ist, k├Ânne man nicht ├Ąndern. Nun gehe es aber darum, die Verantwortungen klarzustellen, sodass ein solcher Fall nicht noch einmal geschehe.

(text:chl&pd/bild:unsplash)