9 Januar 2024

Bödeli-Bibliothek hat endlich eine neue Bleibe gefunden

Vor Jahren musste sich die Bödeli-Bibliothek (offiziell Ragionalbibliothek Oberland-Ost) grössere RĂ€umlichkeiten suchen. Ansonsten hĂ€tten sie den Status als Regionalbibliothek verloren, was einbussen bei Kantonsgeldern bedeutet hĂ€tte. Damals war die Idee, dass sie in die neu angedachte Aula in Interlaken ziehen sollten. Bekanntlich wurden diese PlĂ€ne verworfen und die Aula nie gebaut. Deswegen zog die Bödeli-Bibliothek vorĂŒbergehend an die Spielmatte 3 in Unterseen, in die „MĂŒhli“, wie man im Volksmunde sagt. „Die Idee war von Anfang an, dass die Spielmatte nur eine Übergangslösung ist und wir frĂŒher oder spĂ€ter einen Ort finden wollen, wo wir dann 15-20 Jahre bleiben können“, so Manuela Nyffeler, die PrĂ€sidentin des Bibliothekenvereins.

Diesen Ort haben sie nun gefunden und zwar im Neubau Bleikimatte im Zentrum von Interlaken. Anfangs Juli wollen sie einziehen können, so dass sie noch vor den Sommerferien am neuen Ort starten können. Dieser Umzug kostet aber eine Menge Geld. Schliesslich muss das ganze Inventar, also alle Regale etc., erneuert werden. Von bis zu 350’000 Franken spricht Nyffeler. „Einen Grossteil davon (190’000 CHF) ĂŒbernehmen die umliegenden Gemeinden, den Rest mĂŒssen wir selber oder mit Sponsorengelder finanzieren“, erklĂ€rt sie.

(text:yes/bild:unsplash)