5 Januar 2023

BLS setzt zweites Schiff auf dem Thunersee ein

Aufgrund der konstant hohen Nachfrage geht die BLS Schifffahrt davon aus, dass insbesondere an Wochenenden die Kapazit├Ąt des heute eingesetzten Schiffs teilweise ├╝berschritten werden k├Ânnte. Deshalb wird ab 6. Januar jeweils von Freitag bis Sonntag ein zus├Ątzliches Schiff eingesetzt.

Das MS Schilthorn ist das einzige Motorschiff, welches auch bei abgesenktem Seepegel des Thunersees verkehren kann. Der Seepegel wird jedes Jahr von Januar bis Ende M├Ąrz abgesenkt. Die gr├Âsseren Schiffe sind wegen ihres Tiefgangs im Winter nicht einsetzbar. Mit dem MS Stockhorn kommt nun zus├Ątzlich ein kleines Schiff, welches in der Regel ausschliesslich f├╝r den Charterverkehr und kulinarische Sonderfahrten vorgesehen ist, mit 60 Innenpl├Ątzen zum Einsatz.

Das MS Stockhorn f├Ąhrt am Vormittag und Nachmittag zwei Rundkurse zwischen Thun und Faulensee. Diese sollen helfen, die Nachfrage besser ├╝ber den Tag zu verteilen und das MS Schilthorn zu entlasten. Das Schiff f├Ąhrt jeweils 10.40 Uhr und 13.40 Uhr ab Thun.

Mit dem vom Grossen Rat beschlossenen Finanzierungskredit f├╝r ein neues wintertaugliches Schiff kann die BLS Schifffahrt in Zukunft das Winterangebot ausbauen. Bis das neue Schiff zum Einsatz kommt, wird es noch rund drei Jahre dauern.

(text:pd/bild:pd)