20 Oktober 2023

Bombenalarm am Euroairport Basel-M├╝lhausen aufgehoben

Wegen eines Bombenalarms ist der Euroairport Basel-M├╝lhausen am fr├╝hen Freitagnachmittag erneut evakuiert worden. Der Flugbetrieb war vor├╝bergehend eingestellt. Am sp├Ąten Nachmittag hoben die franz├Âsischen Beh├Ârden den Alarm wieder auf.

Der Flughafenbetrieb sei wieder ge├Âffnet und der Flughafenbetrieb werde laufend hochgefahren, hiess es auf der Website des Euroairports.

Das Terminal wurde am fr├╝hen Nachmittag infolge einer Bombendrohung aus Sicherheitsgr├╝nden evakuiert. Diverse Fl├╝ge nach und ab Basel mussten annulliert oder umgeleitet werden.

Die franz├Âsischen Beh├Ârden meldeten auf X (vormals Twitter) einen Bombenalarm. Die Buslinie 50 zum Flughafen war nach Angaben der Basler Verkehrs-Betriebe unterbrochen.

Bereits am Donnerstag hatte eine Bombendrohung f├╝r eine rund sechsst├╝ndige Unterbrechung des Flughafenbetriebes gesorgt. Die Passagiere waren mit Bussen vom Gel├Ąnde wegtransportiert worden. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

Erneut hat es in Frankreich am Freitag Bombendrohungen gegen zw├Âlf Regionalflugh├Ąfen sowie das Schloss Versailles bei Paris gegeben. Wie die Zeitung „Le Parisien“ unter Verweis auf die Zivilluftfahrtbeh├Ârde berichtete, stimmten die Drohungen gegen die Flugh├Ąfen mit denen in den vergangenen Tagen ├╝berein.

(text:sda/bild:keystone)