1 Juni 2023

Berset trifft Selenskyj an EuropÀischem Gipfel in der Moldau

BundesprÀsident Alain Berset hat am Gipfel der EuropÀischen Politischen Gemeinschaft in Moldau den ukrainischen PrÀsidenten Wolodymyr Selenskyj getroffen. Bei einem kurzen GesprÀch gaben sie sich auch die Hand, wie ein Fotograf der Agentur Keystone-SDA berichtete.

Zur Begegnung kam es nach dem offiziellen Gruppenfoto der Staats- und Regierungschefs zum Auftakt des Europa-Gipfels. WorĂŒber Berset und Selenskyj gesprochen haben, war zunĂ€chst nicht bekannt.

Selenskyj will auf dem Gipfel um Patriot-Abwehrraketen und Kampfjets bitten. Die Schweiz dagegen erlaubt keine Ausfuhr von Kriegsmaterial in Krisengebiete.

Berset sprach zuvor gegenĂŒber Medienschaffenden die NĂ€he des Gipfeltreffens an, das in einem Vorort der moldauischen Hauptstadt Chisinau stattfindet. Die ukrainischen Grenze befindet sich nur gerade 20 Kilometer vom Gipfelort Bulboaca entfernt. Die NĂ€he sei ein Zeichen der SolidaritĂ€t mit der Ukraine, sagte Berset. Es sei aber auch “ein sehr starkes Signal der UnterstĂŒtzung fĂŒr Moldau”. Denn auch fĂŒr Chisinau sei die Situation schwierig.

(text und bild:sda)