14 Dezember 2023

Berner Waldbesitzer lehnen Richtpreise fĂŒr Holz ab

Bis 2019 publizierte die Holzmarktkommission, also die Vertretung der Holzindustrie und der Waldbesitzer, Richtpreise fĂŒr den Rohholzmarkt. Die Wettbewerbskommission kritisierte dann diese Praxis wegen Verdachts auf unzulĂ€ssige Preisabsprachen. Daraufhin wurden keine Richtpreise mehr veröffentlicht.

Der PrĂ€sident vom Verband Wald Schweiz, Daniel FĂ€ssler, hat nun eine Parlamentarische Initiative auf Bundesebene eingereicht, die die Veröffentlichung der Richtpreise wieder ermöglichen soll. Die Berner Waldbesitzer sind aber anderer Meinung. Richtpreise zementierten unzeitgemĂ€sse Strukturen, wie Beat Zaugg, PrĂ€sident der Berner Waldbesitzer gegenĂŒber Radio BeO sagt. Als Lösung sieht er die Schaffung zukunftsfĂ€higer Strukturen in der Waldwirtschaft, anstĂ€ndige Bewirtschaftungseinheiten und den gemeinsamen Marktauftritt der Waldbesitzer.

(text:ath/bild:unsplash)