3 Juli 2022

Berner Wald soll AG werden

Zuk├╝nftig soll die Abteilung Staatsforstbetrieb SFB eine Aktiengesellschaft sein. Mit diesem Schritt soll der SFB die Waldleistungen aber auch die Interessen von Kanton in Sachen ├ľkologie und Biodiversit├Ąt bestm├Âglichst umsetzen. Was aber genau mit dem Wald geschieht, wollte der Gr├╝ne-Grossrat Thomas Gerber vom Berner Regierungsrat wissen. Schliesslich ist der Berner Wald zu 100% FSC-zertifiziert. Dazu will der Kanton auch zuk├╝nftig Sorge tragen. Und eben genau deshalb die SFB in eine AG umwandeln. Daher ist auch Gerber mit der Antwort grunds├Ątzlich zufrieden. „Einzig die Biodiversit├Ąt macht mir Sorgen, falls der Wald wirklich zur AG wird“ sagt Gerber. Dazu schreibt der Berner Regierungsrat in seiner Antwort, dass die vorgeschriebenen 10% Biodiversit├Ątsfl├Ąche erf├╝llt bzw. ├╝bertroffen sind. Zurzeit sind 11% der Betriebsfl├Ąche als sogenannter ‚Urwald‘ ausgeschieden. In diesen Zonen in den Gemeinden Kandersteg, Diemtigen, R├╝schegg und Vileret wird nicht in die Natur eingegriffen.

(text:ja/bild:pixabay)