25 Juni 2023

Berner Oberland dominiert Mountainrun Grindelwald

Bei sehr guten Wetterbedingungen erkĂ€mpfte sich Jerome Furer aus Frutigen bei den Herren den Tagessieg. Mit einem neuen Streckenrekord von 50 Minuten und 49 Sekunden erreichte er das Ziel als Erster. Den Tagessieg bei den Frauen sicherte sich Belinda BĂŒhler aus MĂŒrren in einer Laufzeit von 59 Minuten und 46 Sekunden.

Neben den herausragenden Leistungen von Jerome Furer, Frutigen und Belinda BĂŒhler, MĂŒrren gab es auch weitere bemerkenswerte Erfolge fĂŒr die LĂ€uferinnen und LĂ€ufer aus der Region. Zahlreiche Teilnehmende aus dem Berner Oberland belegten PodestplĂ€tze in verschiedenen Alterskategorien. Bei den Frauen gingen gleich die ersten sechs PlĂ€tze der Overall Wertung an LĂ€uferinnen aus MĂŒrren, Grindelwald, Spiez und Unterseen.

Die Veranstalter des Mountainrun Grindelwald zeigten sich Ă€usserst zufrieden mit der DurchfĂŒhrung der zweiten Ausgabe. Im Vergleich zur Premiere konnte die Finisherzahl um knapp 30% gesteigert werden. Die Strecke des Berglaufs erwies sich als anspruchsvoll, aber zugleich Ă€usserst attraktiv fĂŒr die LĂ€uferinnen und LĂ€ufer sowie die Zuschauenden. Remo Spieler, der OK-PrĂ€sident, Ă€ußerte sich positiv: “Wir blicken bereits voraus und planen die dritte Ausgabe des Mountainrun Grindelwald am Samstag, den 22. Juni 2024 und freuen uns auf noch mehr Teilnehmenden aus der ganzen Welt.”

(text:pd/bild:zvg mountain run grindelwald)