27 April 2022

Berner KMU auch nach zwei Pandemiejahren gefordert

Heute Nachmittag war die Fr├╝hkjahres-Delegiertenversammlung der Berner KMU. Nach zwei Pandemiejahren konnte der Austausch in Uetendorf wieder physisch stattfinden. Die Herausforderungen bleiben aber auch f├╝r die Zukunft noch bestehen.

Viel Unterst├╝tzung konnte der Verband Berner KMU seinen Mitgliedern in der Pandemiezeit geben, sagt Direktor Lars Guggisberg zu Radio BeO. So konnten sie beispielsweise einen guten Draht zwischen Politik, Verwaltung und den Unternehmen herstellen. Aber auch bei der Weiterentwicklung der Digitalisierung leistete der Verband seinen Mitgliedern Hilfestellung.

Die Herausforderungen f├╝r die n├Ąchste Zeit bleibe aber weiterhin hoch, best├Ątigt Guggisberg weiter. So ist in manchen Branchen der Fachkr├Ąrftemangel sehr gross, und weiter herrsche teilweise auch ein Lieferengpass f├╝r gewisse Materialien. Trotzdem bleibt Lars Guggisberg optimistisch: “Wir werden auch die Zukunft als Berner KMU’s gut meistern!”

(text:ch/bild:pexels)