4 Juni 2024

Berner FDP will die Spit├Ąler STS und FMI an einem Tisch

An einem runden Tisch sollen das Spital STS und die Spit├Ąler FMI eine L├Âsung f├╝r die medizinische Grundversorgung im Obersimmental und Saanenland entwerfen. Das fordert die Berner FDP von der Kantonsregierung. Der Grund: der zuk├╝nftige Partner des Kantons, die Medaxo, hat offenbar am Wochenende ihren medizinischen Leiter freigestellt.

„Aufgrund der j├╝ngsten Bewegungen bei der Medaxo ist es wichtig, dass die Gesundheitsdirektion die regionalen Spit├Ąler wieder mit ins Boot holt“ sagt der FDP-Grossrat Carlos Reinhard zu Radio BeO. Dies auch aufgrund der Tatsache, dass die Medaxo nicht gen├╝gend Erfahrung im ambulaten Bereich besitzt, so Reinhard weiter.

Nebst einem runden Tisch fordert die Berner FDP auch, dass die Kantonsregierung den Vertragsabschluss mit der Medaxo verschiebt. Zumindest so lange, bis der Regierungsrat alle offenen Fragen beantwortet und bereinigt hat.

(text:jae/bild:pg)