27 Februar 2023

Berner Derby im Fussballcup 1/4-Final

Nach 965 Tagen findet am Dienstag, 28. Februar 2023 endlich wieder ein Berner Derby statt: Der FC Thun spielt im Cupviertelfinale gegen den BSC YB. Dieses Spiel ist fĂŒr den FC Thun die verdiente Belohnung fĂŒr eine bisher Ă€usserst erfolgreiche Cup-Kampagne. Fans, Verein und Mannschaft erwartet ein echter Cupkracher: Das Berner Derby im Viertelfinal des Schweizer Cups sorgt fĂŒr grosse Vorfreude, viel Schwung und eine ausverkaufte Stockhorn Arena. „Endlich dĂŒrfen wir wieder vor einem vollen Haus spielen, nur das allein ist schon ein Highlight“, sagt Leonardo Bertone. Er wolle dafĂŒr sorgen, die rund 10’000 Fussballfans, die Tickets ergattern konnten, zu begeistern. „Die Fans können uns auf dem Platz auch viel Schwung geben“, sagt der Mittelfeldspieler des FC Thun.

Damit es dem FC Thun nach zuletzt erfolgreichen Auftritten in der Challenge League auch gegen den ersten der Super League gelingt, ein positives Resultat herbeizufĂŒhren, ist eine ĂŒberragende Mannschaftsleistung gefragt. „Wir mĂŒssen unsere Leidenschaft fĂŒr den Klub sowie viel Laufbereitschaft auf den Platz bringen und so effizient sein wie nur irgendwie möglich“, sagt Bertone zum Matchplan gegen den höherklassigen Gegner aus der Hauptstadt. Trotz der StĂ€rke von YB und allem Respekt sei im Cup natĂŒrlich immer alles möglich und die Chance auf einen Halbfinal mit Thuner Beteiligung bei 50 Prozent. „Im Fussball ist grundsĂ€tzlich alles möglich“, so Bertone, „man muss einfach daran glauben.“

„Das ist sicher fĂŒr alle Berner ein sehr spezieller Match“, sagt der ehemalige FC Thun Spieler Christian Fassnacht, der nun bei den Berner Young Boys spielt. Er spielte eine Saison bei den Thuner und freut sich auf die RĂŒckkehr in die Stockhornarena, wie er gegenĂŒber Radio BeO sagt.

(text:pd,ola/bild:zvg)