28 Februar 2023

Thun h├Ąlt mit YB lange mit, verliert dann deutlich

Eine Stunde lang h├Ąlt der FC Thun gegen YB, den Leader aus der Super League, gut mit, ist ├╝ber weite Strecken ebenb├╝rtig und verliert dann doch gleich 0:5.
Thun startete mit viel Schwung ins Spiel und konnte auch nach dem fr├╝hen F├╝hrungstreffer von YB durch Rieder den Match weiter ausgeglichen gestalten, gefiel k├Ąmpferisch und auch spielerisch.
Den Ausglich verpasste in dieser Phase der Thuner Leonardo Bertone, als er nach einer Viertelstunde nach sch├Âner Vorarbeit von Daniel Dos Santos nur den Posten traf.
Nach der Pause dr├╝ckte der FC Thun vehement auf den Ausgleich, kassiert dann aber nach Ablauf einer guten Stunde innerhalb kurzer Zeit zwei weitere Gegentore. F├╝r YB trafen Itten und Ugrinic.
Nach diesem Doppelpack war das Spiel entschieden, Thun liess sich etwas h├Ąngen und YB spielte dann seine Klasse eiskalt aus. Mit Fassnacht und Lauper trafen zwei ehemalige Thuner zum 0:5-Schlussresultat.
Trotz dieser zu hohen Niederlage war die Stimmung in der ausverkauften Stockhorn Arena bis zum Schluss sehr gut.

(text:hka/bild:hka)