13 November 2021

Bern: Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

In Bern ist es am spÀten Freitagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Ein Mann wurde dabei schwer, eine Frau leicht verletzt. Zur KlÀrung der UmstÀnde werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 12. November 2021, kurz nach 21.55 Uhr gemeldet, dass es am Troxlerrain in Bern zu einer Auseinandersetzung gekommen sei. Die ausgerĂŒckten EinsatzkrĂ€fte konnten in der NĂ€he der Helene-von-MĂŒlinen-Treppe einen blutenden und am Boden liegenden Mann feststellen. Er wurde durch ein sofort ausgerĂŒcktes Ambulanzteam ins Spital gebracht, wo schwere Verletzungen festgestellt wurden.

GemÀss jetzigem Kenntnisstand waren der Mann sowie vier weitere Personen von der Alpeneggstrasse her zu Fuss unterwegs gewesen, als es zu einer Auseinandersetzung mit einer anderen Personengruppe kam. Dabei wurde auch eine Frau leicht verletzt, welche im Spital medizinisch versorgt werden musste. Die Beteiligten der anderen Gruppe entfernten sich in unbekannte Richtung.

Die Kantonspolizei Bern sucht im Rahmen der Ermittlungen Zeugen. Personen, die eine Auseinandersetzung beobachtet haben oder sachdienliche Angaben zu den Beteiligten machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

(text:pd/bild:pexels)