1 Februar 2021

Bern: Expo hat einen neuen CEO

Der Verwaltungsrat der BERNEXPO AG hat den 46-j├Ąhrigen Ingenieur EPFL, Tom Winter, zum neuen CEO gew├Ąhlt. Zudem wirft das Unternehmen mit der f├╝r 2024 geplanten Neuen Festhalle einen optimistischen Blick in die Zukunft. Zun├Ąchst sieht sich die BERNEXPO als Folge der Corona-Krise aber erneut gezwungen, die traditionelle Fr├╝hlingsmesse BEA abzusagen.

Der neue Gesch├Ąftsleiter Tom Winter tritt seine Stelle per 1. M├Ąrz an. Als national und international erfahrene F├╝hrungspers├Ânlichkeit mit starkem unternehmerischem Flair sowie grossem Know-how in Marketing, Vertrieb und Digitalisierung besitzt er alle F├Ąhigkeiten, um die BERNEXPO in eine erfolgreiche Zukunft zu f├╝hren. Seine grosse Kompetenz im Bereich F├╝hrung und Unternehmensentwicklung hat er unter anderem als stellvertretender CEO von Globus Schweiz und Direktor von UPC Retail bewiesen. Wertvolle Erfahrungen, wie man auch unter schwierigen Rahmenbedingungen erfolgreich sein kann, sammelte Tom Winter als Leiter Verkauf und Distribution eines internationalen Telekommunikationskonzerns.

Das Coronavirus pr├Ągt das Wirken der BERNEXPO weiterhin stark: Nach 2020 f├Ąllt auch die BEA 2021 der Pandemie zum Opfer. Die Massnahmen des Bundes zur Eind├Ąmmung des Virus haben ein Verbot von Veranstaltungen bis mindestens Ende Februar zur Folge. Die fehlende Planungssicherheit belastet in der Folge die Durchf├╝hrung der Messen im ersten und fr├╝hen zweiten Quartal 2021. Um in dieser Situation Klarheit f├╝r alle involvierten Partner zu schaffen, hat die BERNEXPO entschieden, die traditionelle Fr├╝hlingsmesse BEA auch f├╝r die Durchf├╝hrung 2021 abzusagen. Das Unternehmen hat bis zum letzten vertretbaren Zeitpunkt versucht, alle Optionen f├╝r eine erfolgreiche Durchf├╝hrung offen zu halten und dabei verschiedene Szenarien gepr├╝ft. Wegen der langen Vorlaufzeit einer Publikumsmesse in der Gr├Âssenordnung der BEA ist die Absage nicht mehr zu vermeiden. Vom Entscheid betroffen ist auch die Spielwarenmesse Suisse Toy 2021, welche zeitgleich mit der BEA h├Ątte stattfinden sollen. Die n├Ąchste Ausgabe der BEA ist nun auf den 29. April bis 8. Mai 2022 angesetzt.