22 Februar 2021

Der Kanton startet mit einem Instagram-Kanal fĂĽr Jugendliche

Mit dem Kanal „Bärn c’est nous“ startet der Kanton einen neuen Sozial Media-Kanal fĂĽr 16- bis 25-Jährige. Dies mit dem Ziel, die Jungen fĂĽr die Politik zu begeistern. Junge Bernerinnen und Berner sollen motiviert werden, sich aktiv in der Gesellschaft und der Politik einzubringen. Der Kanal wird von einem jungen Team von vier Studenten betreut. Sie gehören zum Newsroom des Kantons Bern. Follower von „Bärn c’est nous“, sollen so zum Beispiel ĂĽber Instagram an Umfragen teilnehmen können, sich an Diskussionen beteiligen und sich direkt an Regierungs- und Grossratsmitglieder wenden können. Sei das via Posts, Videos, Storys oder längere Beiträge (IGTV). Die verschiedenen Inhalte werden jeweils auf Deutsch und Französisch publiziert. Weiter sei der Kanal „apolitisch“, sprich offen fĂĽr alle politischen Sensibilitäten und Kulturen. Das Amt fĂĽr Kommunikation achtet zudem darauf, dass es nicht parteipolitisch wirke. Es soll das ganze Spektrum abdecken.

Seit einer Woche läuft der Kanal „Bärn c’est nous“ auf Instagram nun. Ăśber 200 Leute folgen mittlerweile dem kantonalen Kanal.