19 Dezember 2023

Israel will Bodenoffensive im Gazastreifen ausweiten

Israel Verteidigungsminister Joav Galant will Berichten zufolge die israelische Bodenoffensive auf weitere Gebiete im Gazastreifen ausweiten. Welche Orte er genau meinte, sagte Galant nach Angaben israelischer Medien vom Dienstag nicht. Die „Times of Israel“ spekulierte, er k├Ânne damit das Zentrum des Gazastreifens oder die Stadt Rafah im S├╝den des K├╝stengebiets meinen, in der sich auch der Grenz├╝bergang zu ├ägypten befindet. Chan Junis im S├╝den des Gazastreifens sei zur „neuen Hauptstadt des Terrors“ geworden, sagte Galant den Berichten zufolge weiter.

Hilfsorganisationen sprechen schon jetzt von einer „humanit├Ąren Katastrophe“. Nach Angaben des Pal├Ąstinenserhilfswerkes UNRWA sind innerhalb des Gazastreifens fast 1,9 der 2,2 Millionen Menschen auf der Flucht – mehr als 80 Prozent der Bev├Âlkerung. In dem Krieg wurden nach Angaben der von der islamistischen Hamas kontrollierten Gesundheitsbeh├Ârde bislang mehr als 19 600 Menschen get├Âtet. Die Angaben lassen sich derzeit nicht unabh├Ąngig ├╝berpr├╝fen.

Die USA setzen gleichwohl auf eine Abschw├Ąchung der Bodenoffensive im Gazastreifen. Die US-Regierung hatte Israel j├╝ngst mitgeteilt, dass sie einen ├ťbergang der Bodenoffensive mit „hoher Intensit├Ąt“ zu „gezielteren“ milit├Ąrischen Eins├Ątzen erwarte.

Ausl├Âser war das schlimmste Massaker in der Geschichte Israels, bei dem Terroristen der islamistischen Hamas und anderer extremistischer Gruppen am 7. Oktober in Israel mehr als 1200 Menschen ermordeten.

(text:sda/bild:keystone)