20 Mai 2021

Belp: Rund 100 Einsprachen zu Ortsplanung

Die Belper Bev√∂lkerung interessiert sich f√ľr die zuk√ľnftige Entwicklung in ihrem Dorf.
Vom 9. April bis 10. Mai lag die Ortsplanung √∂ffentlich auf. Die Gemeinde sorgte daf√ľr, dass die Belper:innen gut informiert waren. So gab es eine Ausstellung mit den Pl√§nen und verschiedenen Modellen zur Ortsplanung. Weiter wurden auch Sprechstunden angeboten. Laut Benjamin Marti, Gemeindepr√§sident von Belp, waren diese Termine alle ausgebucht. Nach Ablauf der √∂ffentliche Auflage trafen dann rund 100 Einsprachen bei der Gemeinde ein. Unter anderem haben alle Landwirte eine Einsprache eingereicht. Bei der geht es um neue Regelungen beim Gew√§sserraum. Dies ist jedoch vom Kanton Bern so vorgegeben, da habe die Gemeinde keinen Spielraum, erkl√§rt Benjamin Marti weiter.
Weitere Eingaben gab es auch zu Umstrukturierungen oder neuen Einzonungen.

Die Bereinigungsgespräche zwischen Einsprecher und Gemeinde starten nun. Unabhängig davon wie diese verlaufen wird die neue Ortsplanung Belp dann im Herbst der Bevölkerung zur Abstimmung vorgelegt.

(text:ch/bild:archiv)