20 MĂ€rz 2024

Baustart beim Golfclub Interlaken-Unterseen verschoben

Bernhard Nufer, PrĂ€sident des Golfclubs Interlaken-Unterseen, konnte am Samstag, 16. MĂ€rz 2024 rund 200 Mitglieder im Jungfrau Park in Matten zur 60. Mitgliederversammlung begrĂŒssen. Im Fokus stand die aktuelle Situation rund um den Baustart des Neubaus und der Erweiterung der Infrastruktur auf dem Golfplatz Interlaken.

Vor genau einem Jahr beschloss die 59. Mitgliederversammlung einstimmig die Investitionen von rund CHF 12.9 Mio fĂŒr das Erweiterungs- und Neubauprojekt auf dem Golfplatz Interlaken. Das Projekt besteht aus dem Umbau Zufahrt und Parkplatz sowie dem Neubau von WĂ€gelihalle, ClubgebĂ€ude und Werkhof. Der Investitionsbedarf ist offensichtlich:  die bestehenden Heiz- und SanitĂ€ranlagen sowie die elektrischen Installationen sind in die Jahre gekommen. Die Zufahrt und die ParkplĂ€tze entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen, weiter hat die WĂ€gelihalle zu wenig Platz und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Nachdem eine Komplettsanierung geprĂŒft wurde, entschied man sich vor rund 10 Jahren fĂŒr einen Neubau. Das Stimmvolk der Einwohnergemeinde Unterseen genehmigte im November 2021 die neue Überbauungsordnung fĂŒr das Areal des Golfplatzes.  Seither laufen die Vorbereitungen fĂŒr das Um- und Ausbauprojekt auf Hochtouren.

Das Neubauprojekt wurde in zwei Bauphasen eingeteilt, mit geplantem Start der ersten Phase anfangs Juli 2024. Darauf folgte ein fĂŒr alle Beteiligten intensiver und langwieriger Bewilligungs-prozess, sodass kurz vor der Mitgliederversammlung zu einem Befreiungsschlag ausgeholt werden musste. Um fĂŒr alle Beteiligten eine Planungssicherheit zu schaffen, wurde der Baubeginn auf den SpĂ€therbst 2024 verschoben.

(text:pd/bild:zvg/frutiger ag)