23 Januar 2023

Baubeginn der Dreifachsporthalle in Interlaken

Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten starten die Arbeiten f├╝r den Bau der neuen Dreifachsporthalle auf dem Schulareal des Gymnasiums Interlaken. Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2024 abgeschlossen sein.

Die neue Dreifach-Sporthalle ersetzt den bestehenden Sporthallenkomplex. Zwei der neuen Hallen decken den Bedarf des Kantons f├╝r das Gymnasium, eine weitere Halle den Bedarf der Einwohnergemeinde Interlaken. Neben den Sporthallen werden ebenfalls ein Theorieraum, ein Tanzraum/Dojo, ein Kraftraum sowie Lagerfl├Ąchen realisiert. Die Bauphase startet mit dem Erstellen eines Provisoriums. Um den Schulsportbetrieb des Gymnasiums sicherzustellen, wird im Innenhof der Schule eine Containeranlage erstellt. Diese bietet Platz f├╝r Umkleide-, Nass- und Nebenr├Ąume, sowie einem Minimum an Sportunterrichtsfl├Ąche. Der Unterricht wird ausserdem auf die Aussensportanlage und andere ├Ârtliche Sportst├Ątten verlagert. Lokale Vereine und die Volksschule k├Ânnen auf andere Sporthallen ausweichen. Im Fr├╝hling wird die alte Turnhalle abgebrochen und im Sommer beginnt der Neubau. L├Ąuft alles nach Plan, sind die Bauarbeiten im Herbst 2024 abgeschlossen und die Schulen k├Ânnen die neue Dreifachsporthalle auf den Winter hin in Betrieb nehmen.

(text:pd&awe/bild:br├╝gger architekten ag, Blick auf die geplante neue Dreifachsporthalle)