11 April 2022

Bauarbeiten am L├Âtschberg gehen nach Ostern weiter

Am Dienstag nach Ostern intensiviert die BLS die Bauarbeiten f├╝r die Erneuerung der Fahrbahn im L├Âtschberg-Seitentunnel. Von Freitagmittag bis Sonntagabend stehen Reisenden des Autoverlads bis zu drei Z├╝ge pro Stunde und pro Richtung zur Verf├╝gung.

Ab dem 19. April sperrt die BLS ein Gleis des doppelspurigen Tunnels zur H├Ąlfte und ersetzt die alte Schotterfahrbahn auf einer L├Ąnge von 14,6 Kilometern mit einer modernen Betonfahrbahn, einer sogenannten festen Fahrbahn, wie sie am Montag mitteilte. W├Ąhrend der Skisaison hatten die Bauarbeiten f├╝r die Erneuerung der Fahrbahn zwischen Kandersteg und Goppenstein jeweils von Freitagmittag bis Sonntagabend geruht.

Nach Pfingsten werden die Bauarbeiten laut BLS nochmals intensiviert, um die Weichen in der Tunnelmitte zu ersetzen. Ab 7. Juni bis am 24. Juli wird darum ein Gleis durchg├Ąngig gesperrt. W├Ąhrend dieser sieben Wochen verkehren die Autoverladez├╝ge von Montag bis Sonntag im Stundentakt. Je nach Verkehrsaufkommen fahren jede Stunde bis zu drei Autoverladez├╝ge kurz nacheinander ab. Damit werde zwar der Takt reduziert, gleichzeitig bleibe die Verladekapazit├Ąt gleich hoch wie vor Pfingsten, so die BLS.

Die Bauarbeiten f├╝r die Fertigstellung des s├╝dlichen Abschnitts von 1,3 Kilometer L├Ąnge schreibe die BLS im Sommer 2022 ├Âffentlich aus, hiess es weiter. Die BLS suche einen neuen Unternehmer, weil sie sich mit der Arbeitsgemeinschaft (Arge) Marti vertraglich nicht habe einigen k├Ânnen.

(text:sda/bild:unsplash)