19 Januar 2021

Baselland verordnet Maskentragpflicht ab 10 Jahren

Im Kanton Basel-Landschaft m├╝ssen k├╝nftig auch Schulkinder ab 10 Jahren wegen der Corona-Pandemie eine Maske tragen. Dies gab die Regierung am Dienstag bekannt.

Begr├╝ndet wird diese Massnahme in einer Mitteilung mit den steigenden Fallzahlen an den Primarschulen. Zudem verweist die Regierung auf die erste best├Ątigte Ansteckung mit einer Mutation des neuen Coronavirus im Kanton. Diese hatte zur Folge, dass in Oberwil BL ein grosser Teil der Kinder einer Primarschule und deren Familien auf das Coronavirus getestet werden mussten.

Die Maskentragpflicht f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der f├╝nften und sechsten Primarschulklasse gilt ab Mittwoch. Bei Klassen mit mehreren Jahrg├Ąngen m├╝ssen auch j├╝ngere Kinder eine Maske tragen, falls sie zusammen mit F├╝nft- und Sechstkl├Ąsslern unterrichtet werden. Die Masken werden den Primarsch├╝lern kostenlos zur Verf├╝gung gestellt, wie es im Communiqu├ę heisst.

Mit der Ausweitung der Maskenpflicht will die Baselbieter Regierung verhindern, dass die Schulen geschlossen werden m├╝ssen. Sie wolle am Pr├Ąsenzunterricht auf allen Schulstufen festhalten, solange die epidemiologische Lage es zulasse, h├Ąlt die Exekutive fest. Vor der R├╝ckkehr zum Fernunterricht wolle man alle weniger einschr├Ąnkenden Massnahmen aussch├Âpfen.

Im Kanton Baselland werden ├╝berdies Lehrpersonen aller Stufen auf Wunsch mit sogenannten FFP2-Masken ausger├╝stet, die einen besseren Schutz als die ├╝blichen Masken bieten. Auch diese Masken werden ab Mittwoch eingef├╝hrt.

(sda/foto: sda)

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie sp├Ąter wieder vorbei!