31 Juli 2021

Axenstrasse nach Steinschlag wieder offen

Die Axenstrasse am Vierwaldst├Ąttersee ist nach der mehrst├╝ndigen Sperrung in Uri wegen eines Steinschlags am Samstag wieder f├╝r den Verkehr ge├Âffnet worden. Spezialisten des Bundes beurteilten die Lage im Gebiet „Gumpisch“ und setzten die Schutznetze wieder instand.

Der Verkehrsweg habe um 12.30 Uhr wieder freigegeben werden k├Ânnen, teilte der Kanton Uri mit.

├ťberwachungsinstrumente hatten am Freitag um 19.20 Uhr Gel├Ąndebewegungen bei „Gumpisch“ festgestellt. Steine schlugen daraufhin in den Schutznetzen oberhalb der Axenstrasse ein. Diese wurde daraufhin gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund teilweise intensiver Gewitter k├Ânnten weitere Steinschl├Ąge oder Murg├Ąnge nicht ausgeschlossen werden, hatten die Beh├Ârden am Freitag mitgeteilt. Das Gumpischtal ist f├╝r Steinschl├Ąge ber├╝chtigt. Die zum Nationalstrassennetz geh├Ârende Axenstrasse musste in der Vergangenheit immer wieder gesperrt werden.

(text:sda/bild:unsplash)