29 M├Ąrz 2024

Autos stauen sich auf zehn Kilometern vor dem Gotthard-Nordportal

Am Freitagvormittag war bei Reisenden vor dem Gotthard-Nordportal Geduld gefragt: Der Verkehr staute sich auf einer L├Ąnge von zehn Kilometern. Autofahrende mussten mit einem Zeitverlust von bis zu einer Stunde und 30 Minuten rechnen.

Grund f├╝r den Stau zwischen Erstfeld und G├Âschenen im Kanton Uri war laut TCS Verkehrs├╝berlastung, wie der Touring Club Schweiz (TCS) auf X mitteilte. Ebenfalls wegen ├ťberlastung staute sich der Verkehr auch vor dem S├╝dportal zwischen Quinto und Airolo TI. Gegen 11.00 Uhr war der Tunnel laut dem Verkehrsdienst kurzzeitig wegen eines Pannenfahrzeugs in beide Richtungen gesperrt.

Das Bundesamt f├╝r Strassen (Astra) hatte im Vorfeld der Ostertage davon abgeraten, bei Stau die Autobahn zu verlassen. Der Ausweichverkehr belaste die Bev├Âlkerung in Ortschaften entlang der Nationalstrassen. Zudem steige das Unfallrisiko.

Gem├Ąss SRF Meteo setzt ab Karfreitag im Tessin teils kr├Ąftiger Regen ein, der bis auf einige kurze Unterbrechungen bis Ostermontag andauert.

(text:sda/bild:keystone)