30 M├Ąrz 2023

Automobil Frutigen-Adelboden AG will Busbahnhof sanieren

Die Sanierung des bestehenden Busbahnhofes in Adelboden ist schon seit l├Ąngerer Zeit ein Thema. Damit das Areal auch richtig bebaut wird, hat die Automobil Frutigen-Adelboden AG (AFA) zusammen mit der Gemeinde ein Planerwahlverfahren durchgef├╝hrt. Dabei kan aus, dass der angedachte Umbau des Busbahnhofs nur mit einem Planerlassverfahren m├Âglich ist. Aus diesem Grund hat die AFA entschieden eine neue ├ťberbauungsordnung zu machen. Diese ist bis Ende 2021 ├Âffentlich aufgelegen und zur Pr├╝fung an den Kanton gegangen.

Weil es w├Ąhrend der Auflagefrist eine Menge Widerstand der Zweitwohnungsbesitzenden gab, hat die AFA entschieden, die ├ťberbauungsordnung nicht weiter zu verfolgen. Stattdessen hat die AFA ein Baugesuch eingereicht, welches auf der bestehenden ├ťberbauungsordnung basiert. Mit dieser kann die AFA noch gr├Âsser und h├Âher bauen als eigentlich angedacht, sagt der AFA-Gesch├Ąftsf├╝hrer Paul Graf zu Radio BeO. Geplant haben sie einen zweist├Âckigen Bau mit einem Flachdach. Da dies nun nicht m├Âglich ist, will die AFA ein vierst├Âckiges Chalet mit Satteldach bauen. Dies kostet ein bisschen mehr, erf├╝llt aber den gleichen Zweck sagt Graf weiter. Das Baugesuch liegt noch bis am 21. April ├Âfentlich auf. Danach kann die AFA die n├Ąchsten Schritte in Angriff nehmen.

(text:ola/bild:zvg-brunostuedle)