16 April 2022

Autofahrer stirbt nach Auffahrunfall auf A9 bei Montreux VD

Ein Autofahrer aus Grossbritannien ist nach einem Auffahrunfall auf der A9 am Donnerstag bei Montreux VD sp├Ąter im Spital gestorben. Der 54-J├Ąhrige war laut Polizei aus unbekannten Gr├╝nden in einen im Stau stehenden Anh├Ąnger eines Lastwagens geprallt.

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall gegen 11.30 Uhr zwischen Montreux und Chexbres im Fahrzeug eingeklemmt, wie die Waadtl├Ąnder Kantonspolizei mitteilte. Rettungskr├Ąfte bargen den Mann und brachten ihn mit einem Helikopter ins Universit├Ątsspital in Lausanne. Dort starb der in der Region wohnhafte Mann an den Folgen seiner Verletzungen.

Warum der Autofahrer den Stau auf der H├Âhe des Anschlusses der A12 zu sp├Ąt bemerkt und die Kontrolle ├╝ber sein Auto verloren hatte, war zun├Ąchst unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Die Autobahn war am Unfallort w├Ąhrend rund f├╝nf Stunden gesperrt.

(text:sda/bild:unsplash)