24 Juni 2022

Auto prallt im Gotthard-Strassentunnel frontal in Lastwagen

Im Gotthard-Strassentunnel ist am Freitagnachmittag ein Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Lastwagen zusammengestossen. Daraufhin löste sich ein Rad des Lastwagens und prallte in ein weiteres Auto. Es gab mehrere Verletzte.

Der Lenker eines Personenwagens mit bulgarischen Kontrollschildern war um 14.15 Uhr auf der Autobahn A2 im Tunnel in Richtung Nord unterwegs, als er rund ein Kilometer vor dem Portal in Göschenen UR auf die Gegenfahrbahn geriet, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte.

Durch die Kollision löste sich ein Rad des Lastwagens, das auf die Haube eines Autos mit deutschen Kontrollschildern sprang. Dessen Lenkerin erlitt einen Schock.

Erheblich verletzt wurden dagegen die beiden Personen im Fahrzeug, das auf die Gegenfahrbahn geraten war. Der Rettungsdienst brachte sie in ein ausserkantonales Spital. Der Lastwagenchauffeur blieb unverletzt. Der Sachschaden betrĂ€gt rund 70’000 Franken.

Der Tunnel war mehrere Stunden komplett gesperrt. Vor den Tunnelportalen bildeten sich kilometerlange Staus. Die Freigabe erfolgt laut der Kantonspolizei gegen 17.30 Uhr.

(text:sda/bild:unsplash)